Die staatliche Rente fällt für zukünftige Ruheständler zunehmend geringer aus.

Deswegen brauchen Sie als Ergänzung eine gute private Altersvorsorge.

Am besten dürfte wie so oft derjenige fahren, der sich nicht allein auf den Staat und die Rentenversicherung verlässt.

Und wer früh neben der gesetzlichen und betrieblichen Vorsorge mit der privaten anfängt, lässt den berühmten Zinseszinseffekt für sich arbeiten.

Durch den demografischen Wandel verschärft sich die Situation zusehends.

Es sind daher vor allem heutige Generationen, die die Ausmaße der herannahenden Altersarmut zu spüren bekommen.

Slider

Unter dem Begriff Altersvorsorge versteht man alle Maßnahmen, die getroffen werden, um nach dem Ende der Erwerbstätigkeit ausreichend abgesichert zu sein, um nach Möglichkeit den bisher gewohnten Lebensstandard aufrechterhalten zu können.

Heute gliedert sich die Altersvorsorge meist in drei Teile: die gesetzliche Altersvorsorge, die ergänzende erwerbsbasierte Altersvorsorge und die private Altersvorsorge bzw. Rentenversicherung.

Die Säulen der Altersvorsorge

Ihre Partner zum Thema Altersvorsorge 

Wir beraten Sie gerne. Telefonisch oder persönlich. In unserer kostenfreien Erstberatung zeigen wir Ihnen auf, wie wir gemeinsam durch ein maßgeschneidertes Versicherungskonzept Ihre Bedürfnisse optimal abdecken. Kontaktieren Sie uns.